Einwilligungserklärung Datenschutz

Lohnroboter GmbH („Lohnroboter“)

EINWILLIGUNGSERKLÄRUNG DATENSCHUTZ

1. Allgemeines

1.1. Mit dieser Einwilligungserklärung stimme ich (nachfolgend „Anwender“), zu, dass meine nachstehend genannten, personenbezogenen Daten, die aufgrund der Zeiterfassungs- und Lohnverrechnungs-Applikation für mobile Endgeräte wie auch für Standgeräte der Lohnroboter GmbH (nachfolgend „Applikation“ oder „Lohnroboter“) erhoben werden, gemäß den nachfolgenden Bestimmungen und zu den nachfolgenden Zwecken sowie nach Maßgabeder EU-Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend „DSGVO“) und des Datenschutzgesetzes in gültigen Fassung erhoben, verarbeitet, übermittelt, weitergegeben, genutzt, ausgewertet, gespeichert und geschützt (nachfolgend „erhoben, verarbeitet und übermittelt“) werden.

1.2. Diese Einwilligungserklärung wird mittels Setzen eines „Häkchens“ bzw. durch „Klick“ auf das entsprechende Kontrollkästchen in der gegenständlich zu Einsatz kommenden Applikation für mobile Endgeräte wie auch für Standgeräte vom Anwender akzeptiert und somit angenommen.

1.3. Lohnroboter schützt gespeicherte Daten nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere – sofern systembedingt anwendbar – unter Einhaltung des Art 24, 25 sowie 32 DSGVO. Lohnroboter haftet jedoch nicht für rechtswidrige Eingriffe Dritter (z.B. durch Hacking, Viren, etc).

2. Datenarten

2.1. Folgende Daten können gemäß den Bestimmungen dieser Einwilligungserklärung erhoben, verarbeitet und übermittelt werden, sofern diese in der Lohnroboter-Applikation gespeichert werden:

  • Abwesenheitszeiten und deren Hintergrund
  • Alleinverdiener Information *
  • Arbeitsstätte Adresse *
  • Arbeitsverhältnis Beginn
  • Arbeitsverhältnis Ende
  • Arbeitszeit Beginn
  • Arbeitszeit Ende
  • Arbeitszeitmodell
  • Austrittsgrund *
  • Berufsbezeichnung *
  • Beschäftigungsart *
  • Betriebliche Vorsorge Beitrag *
  • Betriebsgemeindeamt *
  • Betriebsstätte Adresse *
  • BUAK pflichtig *
  • Dienstverhältnis
  • E-Mail-Adresse
  • Firmenname
  • Gebietskrankenkasse *
  • Geburtsdatum *
  • Geschlecht
  • Kostenstelle
  • Lohnarten *
  • Lohnsteuer Tage *
  • Nachname
  • Ort der Arbeitsverrichtung
  • Pausen
  • Pendlerpauschale *
  • Personalnummer
  • Sozialversicherung Land *
  • Sozialversicherungsnummer *
  • Sozialversicherungstage *
  • Steuersätze *
  • Telefonnummer
  • U-Bahn Steuerpflichtigkeit *
  • Verwendungsgruppe *
  • Vorname
  • Wohnadresse

2.2. Folgende sensible Daten können gemäß den Bestimmungen dieser Einwilligungserklärung erhoben, verarbeitet und übermittelt, sofern diese in der Lohnroboter-Applikation gespeichert werden:

  • Familienstand *
  • Kollektivvertrag
  • Nationalität *

2.3. Folgende Zugriffsdaten können gemäß den Bestimmungen dieser Einwilligungserklärung erhoben, verarbeitet und übermittelt, sofern diese in der Lohnroboter-Applikation als Aktion durchgeführt werden:

  • Durchgeführte Aktionen wie speichern, lesen, bearbeiten und löschen von Daten innerhalb der Applikation
  • Uhrzeit zum Zeitpunkt der Aktion
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle und Verweis zu den Aktionen und Zugriffen
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse

3. Datenverarbeitung

3.1. Die Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Speicherung
  • Arbeitszeiterfassung und -kontrolle
  • (Automatisierte) Lohnverrechnung **
  • Statistische Auswertung und Verbesserung der Applikation
  • Ortung des Anwenders, jedoch ohne die Möglichkeit, ein „Bewegungsprofil“ zu erstellen, das heißt, etwaige Ortsveränderungen des Anwenders können nicht (nach)verfolgt werden
  • Marketing, und zwar zur Zusendung eines Newsletters per E-Mail, der Einholung einer Bewertung oder der anführung des Firmennamen als Referenz auf der Website

4. Datenübermittlung

4.1. Die Daten werden an folgende Empfänger übermittelt:

  • Lohnroboter GmbH
  • Richard Strauss Strasse 18
  • 1230 Wien, Österreich
  • Infocom GmbH
  • Richard Strauss Strasse 18
  • 1230 Wien, Österreich
  • (Anmerkung: Infocom ist ein Schwester-Unternehmen welches mit der Softwareentwicklung beauftragt ist).
  • Infocom Ltd
  • Blvd. Taras Shevchenko, 56
  • 69001 Zaporozhye, Ukraine
  • (Anmerkung: Infocom ist ein Schwester-Unternehmen welches mit der Softwareentwicklung beauftragt ist).
  • Amazon Web Services EMEA Sàrl
  • 5 Rue Plaetis L-2338
  • Luxembourg
  • (Anmerkung: Die Daten werden ausschließlich in Rechenzentren der Europäischen Union gespeichert).
  • Capterra Inc.
  • 901 North Glebe Road, Suite 1010
  • Arlington, VA 22203
  • (Anmerkung: Capterra erhält nur den Vornamen, Nachnamen und die E-Mail-Adresse des Anwenders um den Anwender um eine Rezension und Bewertung der Applikation zu bitten).

4.2. Amazon Web Services Inc stellt die Infrastruktur der Cloud-basierten Applikation zur Verfügung, weshalb die Daten auf den Servern des Rechenzentrums der AWS Cloud gespeichert und ihrer Verwendung zugeführt werden.

4.3. Die Daten werden zu folgenden Zwecken an diese Empfänger übermittelt:

  • Speicherung
  • Arbeitszeiterfassung und -kontrolle
  • (Automatisierte) Lohnverrechnung **
  • Statistische Auswertung (§ 46 DSG) und Verbesserung der Applikation
  • Marketing-Maßnahmen, und zwar zur Zusendung eines Newsletters per E-Mail, der Einholung einer Bewertung oder der anführung des Firmennamen als Referenz auf der Website
  • Softwareentwicklung

4.4. Lohnroboter wird die erhobenen und verarbeiteten Daten ohne vorherige Einwilligung des Anwenders an keinen anderen als die in dieser Zustimmungserklärung genannten Dritten (einschließlich anderer Auftragsverarbeiter) – soweit keine behördliche oder gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe besteht – weitergeben.

5. Haftung

5.1. Lohnroboter haftet gegenüber dem Anwender ausschließlich aus der Nutzung der Applikation. In diesem Zusammenhang ist Lohnroboter jedoch insbesondere nicht verantwortlich und übernimmt keine Haftung für

  • eine bestimmte Verfügbarkeit der Applikation,
  • die Kompatibilität der Applikation mit verwendeter Hard- oder Software,
  • Schäden, die durch unsachgemäße Bedienung des Anwenders aufgrund von ungeeigneter, verwendeter Hard- und Software sowie für Fehlfunktionen, die aufgrund der Internetanbindung entstehen,
  • Schäden oder Nachteile, die dem Anwender durch eine rechts- oder vertragswidrige Nutzung der Applikation durch ihn selbst oder einen Dritten entstehen,
  • die Vollständigkeit, Richtigkeit oder Aktualität von Daten (insbesondere Identitätsangaben) Inhalten, Informationen oder Bewertungen,
  • Schäden aus dem Verlust von Inhalten, Informationen oder Daten,
  • Schäden aus der missbräuchlichen Verwendung weitergegebener oder missbräuchlich entwendeter Daten durch Dritte,
  • Schäden aus der Offenlegung vertraulicher Informationen durch den Anwender,
  • Schäden aus Eingabefehlern oder Fehlern der Datenverarbeitung,
  • Schäden, die aufgrund allfälliger Rechtsverletzungen (insbesondere Wettbewerbsrecht, Urheber- oder anderer Leistungsschutzrechte Persönlichkeitsrechte) entstehen.

6. Sonstiges

6.1. Der Anwender hat die Möglichkeit, den Newsletter mittels Klick auf den Abmeldelink im Newsletter-E-Mail abzubestellen.

6.2. Der Anwender erteilt seine ausdrückliche Einwilligung, dass seine Daten an staatliche Stellen (Polizei, Gerichte, Behörden, Schutzverbände oder sonst gemäß § 14 UGB klagebefugten Einrichtungen) zur Untersuchung ungesetzlicher Aktivitäten des Anwenders oder der vom Anwender verbreiteten Inhalte weitergegeben werden. Des Weiteren stimmt der Anwender der Weitergabe der persönlichen Daten an Dritte zu, die an der Feststellung der Identität eines Anwenders ein überwiegendes rechtliches Interesse bescheinigen. Dies gilt insbesondere im Falle der Weitergabe von Daten an Dritte im Wege eines Auskunftsbegehrens nach zB § 18 Abs. 4 ECG.

6.3. Lohnroboter ist berechtigt, die persönlichen Daten des Anwenders für den Zeitraum der Abwicklung eines Vertragsverhältnisses bzw. Arbeitsverhältnisses weiter zu verwenden und diese anschließend in gesperrter Form zu archivieren, auch zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, zB nach der Bundes-Abgabenordnung (BAO) und dem Unternehmensgesetzbuch (UGB).

6.4. Durch den systemimmanenten unbegrenzten Datenzugang des Anwenders kommt der Anwender seinen gesetzlichen Auskunfts- Richtigstellungs- oder Löschungspflichten aus eigenem nach.

6.5. Lohnroboter stellt dem Anwender auf dessen Anforderung jene Informationen zur Verfügung, die zur Kontrolle der Einhaltung der unter Art 28 DSGVO genannten Verpflichtungen erforderlich sind.

6.6. Die oben genannten Zugriffsdaten werden in Form von Server-Logfiles automatisiert gespeichert und nach 60 Tagen automatisiert gelöscht.

7. Widerrufsrecht

7.1. Die Einwilligungserklärung kann der Anwender jederzeit schriftlich mittels E-Mail an die auf der Lohnroboter-Webseite im Bereich Impressum angegebene E-Mail-Adresse vom Lohnroboter widerrufen.

7.2. Ein solcher Widerruf der Einwilligungserklärung bewirkt die Unzulässigkeit der weiteren Verwendung der Daten , sofern die Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung der Daten nicht bereits aufgrund einschlägiger gesetzlicher Bestimmung und unabhängig von einer Einwilligungserklärung zulässig ist. Die Erhebung, Verarbeitung und Übermittlung der Daten bleibt in diesen Fällen trotz Widerrufs dieser Erklärung zulässig.

* Diese Daten werden nur im Zusammenhang mit der Lohnverrechnungs-Applikation erhoben, verarbeitet und übermittelt.

** Die Daten werden nur für den Zweck der (automatisierten) Lohnverrechnung verwendet, wenn die Lohnverrechnungs-Applikation gewählt wurde.